Aktuelles/Termine



Qualitätszirkel Geriatrie
Samstag, 03. März 2018 | 10:00 - 12:00 Uhr
Tagespflege Lukas, Kirchstr. 8, 26670 Remels-Uplengen

Zum 3. interdisziplinären Qualitätszirkel Geriatrie mit dem Schwerpunkt Kommunikation lädt die Bad Zwischenahner Hausärztin Antje Hatzler ein. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt bei "Kommunikation", es wird ein Workshop mit Fallbesprechung angeboten.

Nähere Informationen finden Sie HIER.



Lebenslust Tour (Benefiz-Kabarett)
Montag, 05. März 2018 | 19:30 Uhr
Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg

Auf seiner "Lebenslust Tour 2018 - Eine Achterbahn der Tabuthemen" setzt sich Andre Müller-Jekosch mit den Themen Abhängigkeit, Umgang mit Gefühlen, Abschied und Tod auseinander. Nach einer lebensgefährlichen Verletzung während seiner Tätigkeit in der forensischen Psychiatrie setzte er sich mit intensiv mit seiner beruflichen und privaten Existenz auseinander. Nun teilt er seine Erkenntnisse auf vielfältige Weise mit Anderen: als Kabarettist, aber auch als Supervisor und Trainer im Umgang mit Ohnmacht und Hilfslosigkeit. Musikalisch begleitet wird er an diesem Abend von der Sängerin Luna Chaplin. Ein Teil des Erlöses wird an das Hospiz St. Peter gespendet.
Eintritt 14,- / 15,- €.

Nähere Informationen HIER.



Vorbereitungsgruppe PflegeForum
Mittwoch, 07. März 2018 | 16:00 - 17:30 Uhr
Evangelische Altenpflegeschule, Artillerieweg 37

Wir bereiten in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe die PflegeForen vor. Bei diesem Termin geht es um die konkrete Vorbereitung des PflegeForums im April und die Planung der weiteren PflegeForen. Jahresthema 2018: "Professionalität im Dilemma der Abhängigkeiten".
Interessierte Personen sind willkommen.

Nähere Informationen: regine.harms@harms-qg.de



"Den Krebs überlebt - und jetzt?"
Montag, 12. März 2018 | 14:30 - 16:00 Uhr
Pius-Hospital, Besprechungsraum im Erdgeschoss im B-Flügel

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfsstellung zu geben, lädt der psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal monatlich zu einem Gesprächskreis ein. Jeden Monat wird sich einem Schwerpunktthema gewidmet. Offen ist dieser Gesprächskreis für alle Erkrankten, auch die, die nicht im Pius-Hospital behandelt werden.
Anmeldung ist erbeten.

Nähere Informationen HIER.



PDL-Austausch Pflegedienste und Krankenhäuser
Dienstag, 13. März 2018 | 15:30 - 17:00 Uhr
Pflegedienst Kreuzwerk, Eichenstr. 19, 26131 Oldenburg

Zu diesem jährlichen Austausch folgt einige Wochen vor dem Termin eine Tagesordnung.

Nähere Informationen bei: regine.harms@harms-qg.de



Azurit Hansa Pflegefachtag 2018
Donnerstag, 22. März 2018 | 9:00 - 17:00 Uhr
BLG-Forum in der historischen Energieleitzentrale Bremen, Am Speicher XI 11, 28217 Bremen

Der Pflegefachtag thematisiert den Menschen im Spannungsfeld zwischen Technik/Automation und Beziehung/Netzwerken. Folgende Vorträge werden gehalten: "Achtung! Die "Alt 68er" kommen - Generation Y trifft auf Alt 68er" (Dr. Steffi Burkhart) / "Lasst uns die Senioren schützen!" Praktisches Beispiel gelungener Netzwerkarbeit Alterstraumatologie (Dr. Klaus-Peter Weber) / "Achtung, die Roboter kommen! Nicht ersetzen, sondern unterstützen!" (Dr.-Ing. Dipl.-Inf. Birgit Graf) / "Smarte Pflege 2030? Chancen und Grenzen von Assistenzsystemen" (Prof. Dr. Michael Krödel).
Kosten betragen 15,- € inkl. Speisen und Getränke.

Nähere Informationen sowie Anmeldung HIER.



3. Europäisches Pflegesymposium "Gute Besserung - Pflegepraxis der Zukunft"
Donnerstag, 22. März 2018 | 09:30 - 16:00 Uhr
Universität Oldenburg, Hörsaalzentrum

NewNet als Zusammenschluss von Bildungseinrichtungen und Hochschulen aus Deutschland, den Niederlanden und Irland veranstaltet dieses Pflegesymposium. Es will Wege aufzeigen, um die Pflegepraxis nach vorne zu entwickeln und fit für die Zukunft zu machen. Pflegepraktiker/innen, Pflegemanager/innen und Pflegepädagog/innen sind zum Dialog eingeladen. Angeboten werden Vorträge, Seminare und Workshops.

Die Organisation vor Ort läuft über das Hanse Institut Oldenburg. Die online-Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: www.bildungsnetzwerk-nordwest.de/pflegesymposium.

Nähere Informationen finden Sie HIER.



"Hilf mir - aber entmündige mich nicht!"
Montag, 09. April 2018 | 14:30 - 16:00 Uhr
Pius-Hospital, Besprechungsraum im Erdgeschoss im B-Flügel

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfsstellung zu geben, lädt der psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal monatlich zu einem Gesprächskreis ein. Jeden Monat wird sich einem Schwerpunktthema gewidmet. Offen ist dieser Gesprächskreis für alle Erkrankten, auch die, die nicht im Pius-Hospital behandelt werden.
Anmeldung ist erbeten.

Nähere Informationen HIER.



Strategieworkshop "Im Dialog: wir gehen voran! Unsere Visionen, Themen, Schritte"
Mittwoch, 18. April 2018 | 15:00 - 18:00 Uhr
Klinikum Oldenburg, Medizinisches Ausbildungszentrum, Brandenburger Str. 19, 3. OG

Nach mehreren Jahren lädt der Vorstand alle Mitglieder wieder zu einem Workshop ein. Wir wollen gemeinsam überlegen, was für das Versorgungsnetz Gesundheit wichtig ist oder sein sollte: welche Visionen haben die Mitglieder? Welche Themen wollen wir gemeinsam in den kommenden Jahren bearbeiten? Hierzu werden im Rahmen des Workshops erste Schritte vereinbart und ggf. Arbeits- oder Fachgruppen gebildet.
Alle Mitglieder erhalten noch eine Einladung.

Nähere Informationen: petra.rothe@versorgungsnetz-gesundheit.de



PflegeForum: Professionalität im Dilemme der Abhängigkeiten
Mittwoch, 25. April 2018 | 14:30 - 17:30 Uhr
Klinikum Oldenburg, Med. Ausbildungszentrum, Brandenburger Str. 19

Im Jahr 2018 widmen wir uns im PflegeForum der besonderen Konstellation, dass Pflegebedürftige abhängig von den sie Versorgenden sind. Die Begegnungen finden nicht auf Augenhöhe statt. Die Pflegenden und Betreuenden befinden sich schnell in einem Dilemma. Die Tätigkeit kann durchaus schwierig sein. So manches Verhalten wird als herausfordernd erlebt, laut Anspruch soll professionell damit umgegangen werden. (Wie) funktioniert das in der Praxis?

Beim ersten PflegeForum dieses Themenkreises im Februar fokussierten wir uns auf die Sprache. Den inhaltlichen Schwerpunkt im April legt die Vorbereitungsgruppe am 7. März fest.

InteressentInnen sind willkommen und nähere Informationen folgen anschließend.



Ergebnisse der Informationsveranstaltung "Wegweisend!
Orientierungshilfen für Pflege in Oldenburg

Am 25. September 2013 wurde im Alten Landtag eine Informationsveranstaltung mit Zukunftswerkstatt durchgeführt. Über 80 Interessierte haben sich informiert und haben vor allem Ideen gesammelt, wie Beratung in Oldenburg zukünftig aussehen soll. Eine Fotodokumentation der Ergebnisse finden Sie HIER.