Qualität durch Vernetzung:
Kommunikation - Kooperation - Koordination

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Termine. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Stellungnahme des Vorstands zur Situation von Pflegeeinrichtungen in Pandemiezeiten und die öffentliche Darstellung

Stellungnahme des Vorstands zu geplanten Änderungen im SGB XI

Das Bundesministerium für Gesundheit plant eine Pflegereform, für die noch im März ein Referentenentwurf erstellt werden soll. Mit dieser Reform sind etliche Verbesserungen verbunden. Zwei der vorgesehen Veränderungen bringen jedoch massive Nachteile für die Versorgung der Pflegebedürftigen und Angehörigen mit sich, außerdem bedeutet die Schwerpunktsetzung eine Abkehr vom bisherigen Grundsatz "ambulant vor stationär". Etliche Angebote im Bereich Betreuung würden zukünftig vermutlich nicht mehr oder nur noch stark eingeschränkt angeboten werden können.

Eine Stellungnahme des Vorstands finden Sie HIER

Dysphagie Netzwerk Nordwest gegründet

Ärztinnen/Ärzte, Therapeutinnen, Diätassistentinnen und Versorger aus Niedersachsen haben in Bad Zwischenahn das Dysphagie-Netzwerk NordWest e. V. gegründet. Sie möchten das Thema Schluckstörung sichtbarer machen und eine Anlaufstelle bieten.
Diese lebensbedrohende Erkrankung trifft im Alter 80% aller an Demenz erkrankter Menschen sowie viele andere. Das Dysphagie-Netzwerk NordWest e. V. setzt sich für eine Verbesserung der therapeutischen Versorgung ein. Zugleich bietet es eine Anlaufstelle für alle, die Fragen haben, vor allem Angehörige aber auch das Personal von Krankenhäusern, Praxen und Pflege. Eine Weitervermittlung zur Abklärung der Symptome soll über das Netzwerk landesweit aufgebaut werden

Nähere Informationen finden Sie HIER

Die Gründungsmitglieder finden Sie HIER (von links: Antje Hatzler (Vorsitzende), Sarah Tenhaaf, Regina Gabriel (Vorstand ), Janna-Hilke Schulte, Franziska Gabriel (Beirat), Jessica Neu (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Paul Diesener (Vorsitzender Beirat)

Treffpunkt Demenz: "Ratlos? Wir helfen gerne. Ambulante Beratungsstellen im Austausch."

Die Karl-Jaspers-Klinik und die DemenzHilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Demenz" an.  Pandemiebedingt dieses Jahr als Online-Veranstaltung.
Bis November wird monatlich (außer im Juli) ein Vortrag präsentiert, die Veranstaltung wird von O-Eins aufgezeichnet.

Am 17. August sind folgende Beratungsstellen am Austausch beteiligt: Pflegestützpunkt Stadt Oldenburg, Pflegestützpunkt Landkreis Oldenburg, Pflegestützpunkt Landkreis Wesermarsch, Demenzstützpunkt Landkreis Ammerland.

Den Programmflyer finden Sie HIER

Anmeldungen per E-Mail an treff.demenz(at)kjk.de. Die Log-In Daten erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail.

Ort: Online Veranstaltung

Treffpunkt Demenz: "Recht und Versicherung"

Die Karl-Jaspers-Klinik und die DemenzHilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Demenz" an.  Pandemiebedingt dieses Jahr als Online-Veranstaltung.
Bis November wird monatlich (außer im Juli) ein Vortrag präsentiert, die Veranstaltung wird von O-Eins aufgezeichnet.

Am 14. September hält die Oldenburger Rechtsanwältin und Gerontologin Judith Ahrend einen Vortrag zu "Recht und Versicherung".

Den Programmflyer finden Sie HIER

Anmeldungen per E-Mail an treff.demenz(at)kjk.de. Die Log-In Daten erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail.

Ort: Online Veranstaltung

Treffpunkt Demenz: "Würde des Lebens - Ethik des Sterbens"

Die Karl-Jaspers-Klinik und die DemenzHilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Demenz" an.  Pandemiebedingt dieses Jahr als Online-Veranstaltung.
Bis November wird monatlich (außer im Juli) ein Vortrag präsentiert, die Veranstaltung wird von O-Eins aufgezeichnet.

Am 12. Oktober hält der Neurochirurg Herr Prof. Dr. Andreas Zieger einen Vortrag zu "Würde des Lebens - Ethik des Sterbens". Fokus: angewiesen sein auf menschliche, freundliche Begleitung am Ende des Lebens.

Den Programmflyer finden Sie HIER

Anmeldungen per E-Mail an treff.demenz(at)kjk.de. Die Log-In Daten erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail.

Ort: Online Veranstaltung

Treffpunkt Demenz: "Frontotemporale Demenz und ihre Besonderheiten"

Die Karl-Jaspers-Klinik und die DemenzHilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Demenz" an.  Pandemiebedingt dieses Jahr als Online-Veranstaltung.
Die Veranstaltung wird von O-Eins aufgezeichnet.

Am 9. November hält Teresa Gersner die leitende Oberärztin der GIA (Gerontopsychiatrischen Institutsambulanz) der KJK, den Vortrag: "Frontotemporale Demenz und ihre Besonderheiten, medizinisch und in der häuslichen Pflege".

Den Programmflyer finden Sie HIER

Anmeldungen per E-Mail an treff.demenz(at)kjk.de. Die Log-In Daten erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail.

Ort: Online Veranstaltung