Qualität durch Vernetzung:
Kommunikation - Kooperation - Koordination

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Termine. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

ABSAGE bzw. VERSCHIEBUNG VON VERANSTALTUNGEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bemühen um Verhinderung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus hat leider auch Auswirkungen auf Veranstaltungen des Versorgungsnetzes Gesundheit und seiner Mitglieder.

Viele Veranstaltungen und Arbeitsgruppen müssen derzeit ausfallen oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Wir alle müssen die weitere Entwicklung erstmal abwarten. Zu Ihrem Schutz und dem Schutz der von Ihnen / uns betreuten PatientInnen, BewohnerInnen, KundInnen.

Wir halten Sie auf dieser Homepage auf dem Laufenden. Sobald es neue Termine für abgesagte Veranstaltungen gibt, geben wir die bekannt.

Elektronische Plattform zur Pflegeplatzsuche

Die ursprünglich für den 3. Juni geplante Auftaktveranstaltung zum Thema "Elektronische Plattform zur Suche von Pflegeplätzen" muss leider ausfallen, soll aber dieses Jahr noch nachgeholt werden!

Sobald neue Informationen vorliegen, erfahren Sie über diese Seite davon.

Gesprächskreis: Gemeinsam Leben mit Krebs

DIESE VERANSTALTUNG FÄLLT AUS UND WIRD VORAUSSICHTLICH IM HERBST NACHGEHOLT

 

Eine Krebsdiagnose stellt für jeden Menschen einen deutlichen Lebenseinschnitt dar. Um den Austausch unter Betroffenen zu fördern und Hilfestellung zu geben, lädt der Psychoonkologische Dienst im Pius-Hospital einmal im Monat zu einem Gesprächskreis ein. Das Angebot steht allen Patientinnen und Patienten offen, unabhängig davon, ob sie im Pius-Hospital in Behandlung sind oder waren.
Der Gesprächskreis widmet sich jeden Monat einem bestimmten Schwerpunktthema. Gastgeberinnen sind Birgitt Wilken-Spille und Martina Ihlefeld. Anmeldung ist erwünscht: psychoonkologie@pius-hospital.de

Thema im Juni: Krebs und Bewegung (Gast: Physiotherapeut Ludger Alberding)

Nähere Informationen HIER

Ort: Pius-Hospital, Besprechungsraum B-Flügel (EG), Georgstr. 12, 26121 Oldenburg

4. Aktionstag „Oldenburg rettet Leben“

Beim Aktionstag „Oldenburg rettet Leben“ erfahren alle Oldenburgerinnen und Oldenburger, wie leicht Laienreanimation ist. Schließlich erleiden mindestens 50.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb des Krankenhauses. Von der stabilen Seitenlage bis hin zur Wundversorgung: An diesem Tag gibt’s viele nützliche Erste-Hilfe-Informationen und Live-Vorführungen zum Auffrischen und Neu-Lernen. Geballte Expertise aus Rettungsdienst und Unfallhilfe sowie Feuerwehr und Polizei ist hierfür vor Ort.

Obendrein heißt es an diesem Tag „Wiederbelebung macht Schule“: Teilnehmende Schulen, die im Aktionszeitraum vom 10. Juni bis 8. Juli zu Wiederbelebungsmaßnahmen befähigt werden, erhalten ihre Auszeichnungen. Die Aktion und Preisverleihung wird durch die Gemeinde-Unfallversicherung Oldenburg (GUV) gefördert.

Nähere Informationen hier.

Ort: Schlossplatz, Oldenburg