Qualität durch Vernetzung:
Kommunikation - Kooperation - Koordination

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Termine. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Treffpunkt Demenz: Intimität und Sexualität

Die Karl-Jaspers-Klinik und die Demenzhilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe Treffpunkt Demenz an. Hiermit sollen Wege aufgezeigt werden, um das Wohlbefinden von Menschen mit Demenz und das ihrer BegleiterInnen zu fördern sowie zu ausgewählten Themen zu informieren. Zum Thema „Intimität und Sexualität: "(K)ein Tabu in der Pflege und Betreuung von Angehörigen" referiert Silke Wendland vom pro familia Landesverband Niedersachsen e.V.

Nähere Informationen HIER.

Ort: Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik, Hermann-Ehlers-Str. 7, 26160 Wehnen

Bruderherz, ich hätte dir so gern die Welt gezeigt (Lesung)

Der 15 jährige Marian beschließt nach dem Tod seines Bruders Marlon, aus der Trauer und seinen Erfahrungen das Beste zu machen. Er will die Welt entdecken, für sich und seinen Bruder. In seinem Buch gewährt er einen Einblick in seine Gefühlswelt, das Leben mit Marlon, das ihm so viel gegeben hat und berichtet von seinen spannenden Reisen, auf denen sein verstorbener Bruder ihn immer begleitet. Eine Geschichte über einen schweren Verlust, Zusammenhalt in der Familie, ganz viel Abenteuerlust und wie wichtig es ist, die Welt für sich selbst zu erobern.

Nähere Informationen HIER.

Ort: Ambulanter Hospizdienst, Haareneschstr. 62, 26121 Oldenburg

Qualitätszirkel Geriatrie

Der Qualitätszirkel ‚Geriatrie‘ findet in Zusammenarbeit mit dem Landesbüro Niedersachsen des Bundesverbandes Geriatrische Schwerpunktpraxen e. V. (BUGES) statt. Bei diesem regionalen Qualitätszirkel hält Frau Prof. Tania Zieschang, Inhaberin des Lehrstuhls für Geriatrie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, sowie Direktorin der Universitätsklinik für Geriatrie am Klinikum Oldenburg, einen Vortrag zum Thema „Unerkannte Dysphagie (Schluckstörung) bei Menschen mit Demenz“.

Nähere Informationen auch zur Anmeldung finden Sie HIER

Ort: Bad Zwischenahn, Haus Brandstätter

PflegeForum „Wenn die Seele schreit – unerfüllte Bedürfnisse“

Die PflegeForen 2019 beschäftigen sich mit dem Umgang mit psychisch Erkrankten, wobei in der ersten Hälfte des Jahres Mitarbeitende im Fokus waren, in der zweiten Hälfte PatientInnen/BewohnerInnen. Am 6. November geht es darum, unerfüllte Bedürfnisse von Mitarbeitenden oder PatientInnen/BewohnerInnen zu erkennen, wahrzunehmen und zu identifizieren. In einem weiteren Schritt werden Möglichkeiten und Instrumente aufgezeigt, um diese Bedürfnisse zu erfüllen und mit herausforderndem Verhalten umzugehen. Den Einstieg ins Thema gestaltet Birgit Voß, Leiterin der Ev. Altenpflegeschule. Anschließend werden moderierte Kleingruppen angeboten, um das Gehörte und Erlebte zu vertiefen und auf die eigene Arbeitssituation zu übertragen.

Den Einladungsflyer mit näheren Informationen finden Sie hier.

Nähere Informationen: regine.harms@vng-ol.de

Ort: Klinikum Oldenburg, Medizinisches Ausbildungszentrum

Gesundheitsberufe machen Schule

Im Rahmen eines Tages der Offenen Tür stellt das Klinikum seine Palette der Ausbildungsberufe im Gesundheitswesen vor: Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in, Medizinisch technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA), Medizinisch technische/r Radiologieassistent/in (MTRA), Medinzinische/r Fachangestellte/r (MTA), Hebamme. An verschiedenen Stationen können berufstypische tätigkeiten ganz praktisch ausprobiert werden.

Nähere Informationen HIER.

Ort: Klinikum Oldenburg, MAZ, Brandenburger Str. 19

Smarte Pflege - Smarte Zukunft

Vortrag mit anschließender Diskussion
Smarte Pflege – smarte Zukunft?
Vorteile und Veränderungen durch die Digitalisierung in der Pflege – Vorstellung des Pflegeroboters Emma

Nähere Informationen finden Sie im Flyer hier

Ort: Bibliothekssaal der Universität Oldenburg Uhlhornsweg 49-54 26129 Oldenburg

Treffpunkt Demenz: Merthelchen - Lesung

Die Karl-Jaspers-Klinik und die Demenzhilfe Oldenburg bieten gemeinsam die Veranstaltungsreihe Treffpunkt Demenz an. Hiermit sollen Wege aufgezeigt werden, um das Wohlbefinden von Menschen mit Demenz und das ihrer BegleiterInnen zu fördern sowie zu ausgewählten Themen zu informieren. Kammerschauspielerin Elfie Hoppe liest aus ihrem Buch „Marthelchen“, Ostpreußische Miniaturen. Anschließend gehen Friedlinde Köhler (Demenzhilfe OL) und Imke de Reuter (KJK) auf die Bedeutung der Muttersprache und Auswirkungen von Sprachverlust bei Demenz ein.

Nähere Informationen HIER.

Ort: Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik, Hermann-Ehlers-Str. 7, 26160 Wehnen

Death Café

Die Stiftung Hospizdienst Oldenburg lädt unter dem Motto "Memento mori - Bedenke, dass du stirbst" alle Interessierten ein, die sich mit dem Thema des Todes auseinandersetzen wollen. In besonderer Atmosphäre: in kleinen, moderierten Gesprächsgruppen und bei Kaffee/Tee und Kuchen finden Gespräche über den Tod statt. Es gibt die Möglichkeit Fragen zu stellen, einem konkreten Gedanken nach zu hängen, andere Meinungen zu hören, gesellschaftliche Themen zu diskutieren oder konkrete Ideen für die eigene Trauerfeier zu entwickeln. Es wird in dem Rahmen keine akute Krisen- oder Trauerbewältigung geleistet.

Nähere Informationen HIER.

Ort: Oldenburgisches Staatstheater, Exerzierhalle am Pferdemarkt