Qualität durch Vernetzung:
Kommunikation - Kooperation - Koordination

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen

Auftaktveranstaltung am 16.03.2021 gelungen

In einer Online-Veranstaltung hat das Versorgungsnetz Gesundheit eine Initiative zum Beitritt zur "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen" für die Stadt Oldenburg gestartet.

Vortrag der Charta-Geschäftsstelle mit Vorstellung der Charta

Workshop-Ergebnisse "Vorstellung der Strukturen in Oldenburg"

Workshop-Ergebnisse "Was haben wir bereits? Was benötigen wir noch in Oldenburg?"

Workshop-Ergebnisse "Palliative Haltung"

Workshop-Ergebnisse "Fort- und Weiterbildung"  

 

RUNDER TISCH ZUM CHARTAPROZESS IN OLDENBURG

Im Juni 2021 wurde beim Bündnis Pflege - Pflegekonferenz der Stadt Oldenburg - beschlossen, einen Runden Tisch zum Chartaprozess einzurichten.
Seitdem treffen sich regelmäßig unter Leitung von Susan Gohr (Palliativwerk Oldenburg eG) und Andreas Wagner (Hospiz St. Peter) Vertreter:innen  interessierter Oldenburger Einrichtungen. Alle Beteiligten haben sich verpflichtet, Projekte durchzuführen, um die Ziele der Charta zu unterstützen und in ihren Einrichtungen zu implementieren.

Am 8. und 9. Juli 2022 findet eine große Veranstaltungen mit etlichen Beiträgen für die interessierte Öffentlichkeit statt. Den Höhepunkt bildet am 9. Juli die feierliche Unterzeichnung der Charta.
Das Programm finden Sie HIER

 

Links und Unterlagen zum Chartaprozess

Hier finden Sie Links und Unterlagen zur Chartabewegung in Oldenburg und in Deutschland

Offizielle Homepage der Charta-Geschäftsstelle:

https://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de

 

Das Programm der zweitägigen Festveranstaltung am 8. und 9. Juli 2022 finden Sie HIER.