Qualität durch Vernetzung:
Kommunikation - Kooperation - Koordination

Veranstaltungen

Kein Stress mehr bei der Suche nach passenden Pflegeplätzen! Online-Informationsveranstaltung zum Aufbau einer Elektronischen Pflegeplattform

Die Suche und Vermittlung von passenden Pflegeplätzen ist für alle Beteiligten aufwendig und häufig auch unbefriedigend. Heime erhalten unzählige Anrufe und müssen oft bedauernd mitteilen, dass sie aktuell keinen freien Platz haben. Pflegedienste haben Touren durch die halbe Stadt mit einzelnen Patienten und Patientinnen mal hier, mal dort. Krankenhäuser und Angehörige investieren viel Zeit in die Suche nach geeigneten Pflegeplätzen in Heimen oder Zusagen von Pflegediensten.

Seit über zwei Jahren befasst sich eine Arbeitsgruppe im Versorgungsnetz Gesundheit mit dieser Thematik. Auf Weser-Ems-Ebene existiert ein Masterplan „Innovation in der Daseinsvorsorge“ und Anfang 2019 wurde innerhalb des Bereiches Gesundheit und Pflege die „Elektronische Pflegeplattform“ als wichtigstes Thema identifiziert. Die Landräte und Oberbürgermeister aus Weser-Ems haben mittlerweile bekundet, dass sie den Aufbau einer Pflegeplattform für die Region begrüßen.

Hier finden Sie den Einladungsflyer.

Die Vorträge der Online-Veranstaltung können SIe hier nachlesen:

Unterlagen zur Veranstaltung "Hilfe annehmen, Hilfe gestalten. Pflegebedürftigkeit und die Angst vor Autonomieverlust und Abhängigkeit"

Am 15. Oktober 2014 fand eine Veranstaltung statt, die dieses spannende Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtete. Zum Einstieg interviewte die Moderatorin Birgit Voß den selbst von einem Handicap betroffenen Juristen Carsten Kruse dazu, wer sich schon gerne helfen lässt. Anschließend hielt die Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Martina Hasseler den Vortrag "Wie verstehen wir heute Pflege? Was leitet uns?" Die Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin Sigrid Wilmink ging darauf ein, wie weit Hilfebedürftigkeit ein Thema ist, das alles verändert. Den Vortrag finden Sie hier. Danach setze Wolfgang Bartels als pflegender Angehöriger und Patientenfürsprecher den Fokus darauf, dass alles seine Zeit hat. Abschließend stellten die MItarbeiterinnen des Pflegestützpunktes ihre Arbeit dar.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier, eine Pressemitteilung zur Veranstaltung hier.

Ergebnisse der Informationsveranstaltung "Wegweisend! Orientierungshilfen für Pflege in Oldenburg

Am 25. September 2013 wurde im Alten Landtag eine Informationsveranstaltung mit Zukunftswerkstatt durchgeführt. Über 80 Interessierte haben sich informiert und haben vor allem Ideen gesammelt, wie Beratung in Oldenburg zukünftig aussehen soll.

Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Versorgungsnetz" am 29. Februar 2012